{$altText.reponsiveNaviOpenButton}

Wir bauen für Ihr Wohlgefühl!

Ab November bauen wir für Sie einen großzügigen Spa-Bereich mit Ausblick. Die neue Finnische Sauna bietet einen grandiosen Panorama-Blick aufs Rebenmeer, unsere großzügige Relax-Terrasse thront über der weitläufigen Rheinebene: Um rund 500 Quadratmeter erweitern wir unser Spa für Sie. Feiern Sie mit uns Einweihung - noch vor Ostern 2020!

Ein Abend am Kamin...

...mit dem südwestpfälzischen Duo FATHER & SON
am Samstag, 21. Dezember 2019.

Auch in diesem Jahr findet in gemütlicher Atmosphäre wieder unser Konzert am Kamin statt - mit FATHER & SON, alias Gerd und Mark Schlick. Dabei setzt das Duo gezielt auf die Songs aus der "guten alten Zeit", als Vater Schlick seine ersten Bands gründete und die instrumentalen Songs der Shadows, Spotnicks und vielen anderen Künstlern zum Besten gab. Dabei dürfen natürlich die Hits der Beatles, Rolling Stones und vieler anderer mehr nicht fehlen.

FATHER & SON steht für stilvolle, handgemachte Musik mit zwei Akustikgitarren und zwei Stimmen in einträchtiger Kombination. Mehr Infos zu F&S finden Sie auf der Bandhomepage unter www.downwind-band.de.

Beginn des Konzerts um 20:30 Uhr
Einlass ab 19:30 Uhr
Eintritt € 14,00 pro Person

Wir freuen uns auf Ihre Reservierung, entweder telefonisch unter 06323-70440
oder per E-Mail an info @alte-rebschule .de.

"So schmeckt die Südpfalz"

Rund um die Grumbeere (Kartoffel) drehte sich vom 1. Juli bis 25. August 2019 der Genießerwettbewerb "So schmeckt die Südpfalz", an dem wir mit unserem Gasthaus Sesel teilgenommen haben. Für einen Platz unter den ersten 3 hat es zwar leider nicht gereicht, aber für eine erfolgreiche Teilnahme. Bei unseren Gästen fanden die Kartoffelgerichte großen Anklang, und auch für die Mitarbeiter war es eine schöne und interessante Zeit. Wir bedanken uns bei unserem Sesel-Team für den tollen Einsatz und bei den Gästen für die vielen positiven Bewertungen!

Tierische Rasenmäher

Seit einigen Tagen freuen wir uns über neue Nachbarn: Eine Herde Alpine Steinschafe wurde als tierischer Mähtrupp "engagiert"! Momentan grasen die Schafe auf der anliegenden Streuobstwiese und werden uns auf wechselnden Wiesenflächen noch eine Weile erhalten bleiben. Nicht nur die Natur, die Gäste und wir freuen uns darüber - auch die Tiere lassen es sich gut gehen und genießen die Abwechslung. So wird das Ausladen eines Reisebusses neugierig beobachtet oder beim Obstbauern um kleine Zwischenmahlzeiten gebettelt...

Auch die Rheinpfalz war schon zu Besuch, um die Schafherde kennenzulernen: Zeitungsartikel "Tierischer Mähtrupp"

 

Aktuell: